Seminare

Der Verband bietet eigene Seminare an, die für Mitglieder immer kostengünstiger sind!

Ein Termin steht heute schon fest: Das nächste Frauenseminar findet statt
vom 25. bis 27. Oktober 2019 zum Thema: Entscheidungen treffen.

Seminarbeschreibung (668,7 KB)

Studierende bekommen 10 % Rabatt auf den Teilnahmepreis.
Gerne können Sie die Information auch in Ihrer Dienststelle oder im Bekanntenkreis an Nichtmitglieder weitergeben.
Wir freuen uns über jede Anmeldung.

Hinweis zu den Seminaren: Der Rücktritt von der Anmeldung ist bei schriftlicher Mitteilung bis zu
3 Wochen vor Seminarbeginn kostenlos, danach werden 80 % der Gebühren fällig. Bei Nichtteilnahme ohne Rücktrittserklärung ist die volle Seminargebühr zu bezahlen.
Dem VdV bleibt vorbehalten, bei zu geringer Teilnehmerzahl, Ausfall von Referenten oder höherer Gewalt die Veranstaltung abzusagen.

Sie können sich über die Geschäftsstelle des Verbandes gerne auch für die Seminare des BBW anmelden.
BBW-Seminare Übersicht (41,8 KB)
 

VdV-Frauenseminar: Als Persönlichkeit gewinnen

10 Frauen aus Baden und Württemberg gönnten sich eine Auszeit für Körper und Geist in der Sportschule Baden-Baden-Steinbach. Klaus Nunn, verantwortlich für den sportlichen Teil des Seminars, begeisterte die Frauen mit vielen kleinen Lauf- und Geschicklichkeitsspielen. Dazu gehörte auch Gehirnjogging mit komplexen Übungen. Mit XCO-Walking-Hanteln ging es durch die herbstlichen Rebberge. Gar nicht so einfach war es, auf Wackelbalken, Pedalo oder Rola-Bola die Balance zu finden. Hierbei waren die Teilnehmerinnen von der Ocean-Drum ganz besonders angetan. Traditionell rundete eine progressive Muskelentspannung das Sportprogramm ab.
 
Die solchermaßen in Schwung gebrachten Gehirnzellen waren dann bereit für vielfältige und praktische Anregungen, um auf eine aufschlussreiche Reise zur Entdeckung der eigenen Persönlichkeit zu gehen. Birgit Baumann, dta-Trainerin und Coach, vermittelte anhand vieler anschaulicher Beispiele die drei Zugangstüren "Fühlen, Denken, Handeln" als Schlüssel zu einer gelingenden Kommunikation. Sie lenkte den Blick auf die Eigenschaften und Stärken von Chef und Kollegen/innen.
 
Damit Stressmuster den Arbeitsalltag nicht bestimmen, ist es wichtig, stets auf den Füllstand des eigenen Akku zu achten. "Unser Akku ist gefüllt - die Kombination von Sport und Theorie hat gepasst", so der einhellige Kommentar der Frauen bei der Schlussrunde am Sonntag. Und einige kündigten gleich an, wieder zu kommen. Förderlich für diese Entscheidung waren sicher auch die vielen Gespräche und der Erfahrungsaustausch untereinander einschließlich des gemeinsamen UNO-Spiels, das die jüngste der Teilnehmerinnen mitgebracht hatte.


  • Zur Startseite