Kreisverband Heidenheim

Birgit Baumann

Kreisverbandsvorsitzende:
Birgit Baumann
birgit.baumann@heidenheim.de

Nächste Kreisversammlung:
2024

Kreisversammlung 2023
bei Bierverkostung in der Privatbrauerei Schlumberger KG

22 Mitglieder sind der Einladung der Kreisverbandsvorsitzenden Birgit Baumann nach Nattheim gefolgt, um sich über die Entstehung des Nattheimer Bieres vom Hopfen bis zum köstlichen Gerstensaft zu informieren. Die Chefin der seit 1847 bestehenden traditionsreichen Privatbrauerei, Ulrike Schlumberger führte zunächst durch den privaten Hopfengarten, der mit feinstem Aromahopfen aus Tettnang am Bodensee bepflanzt wurde. Die Ernte liefert etwa ein Drittel des Bedarfs für die Bierproduktion. Juniorchef Maximilian Schlumberger erläuterte dann die Entstehung des Bieres "vom Korn zum Bier". 35.000 Hektoliter werden pro Jahr in 12 verschiedenen Biersorten abgefüllt. Eine davon durfte vor Ort direkt aus dem Fass verkostet werden. Darüber hinaus gibt es auch einen Gin, mit dem alle Mitglieder begrüßt wurden.
In der anschließenden Kreisversammlung berichtete Verbandsgeschäftsführer Tilman Schmidt über berufspolitische Themen, unter anderem die Änderung des Kommunalwahlrechts, den Nachwuchsmangel der Studierenden an den Hochschulen für öffentliche Verwaltung in Kehl und Ludwigsburg, das Besoldungsanpassungsgesetz, den Bearbeitungsstau bei KVBW und LBV sowie den Tarifabschluss TVöD von ver.di und dbb, der derzeit noch keine Auswirkungen auf Landes- und Kommunalbeamte hat.
Birgit Baumann erhielt einstimmig für weitere vier Jahre das Mandat als Kreisvorsitzende Heidenheim, zum Stellvertreter wurde Matthias Heisler gewählt, der 2024 sein Stimmrecht für den Kreisverband bei der Vertreterversammlung wahrnehmen wird.
Geehrt wurden die langjährigen Mitglieder Bürgermeister Norbert Bereska (40 Jahre), Heinz Mack (50 Jahre), Willi Mittelstädt (50 Jahre) und Karl Köberer  (70 Jahre).

KV Heidenheim 2023
Führung durch den Hopfengarten der Brauerei.
KV HdH
Kreisverbandsvorsitzende Birgit Baumann mit den Jubilaren Willi Mittelstädt und Bürgermeister Norbert Bereska und dem neu gewählten stv. Kreisverbandsvorsitzenden Matthias Heisler.

  • Zur Startseite