Kreisverband Bodenseekreis

Peter Männer

Kreisverbandsvorsitzender:
Fabian Meschenmoser
Fabian.Meschenmoser@deggenhausertal.de

Nächste Kreisversammlung:
2019

Ausflug nach Ulm
Das Versprechen des ehemaligen Kreisvorsitzenden Peter Männer, einen Ausflug nach Ulm zum Ende seiner Amtszeit durchzuführen, wurde Anfang September 2018 in die Tat umgesetzt. Verbandsgeschäftsführer Harald Gentsch ließ es sich nicht nehmen, die Delegation aus dem Bodenseekreis mit zu begleiten.
Höhepunkt war der Empfang im Rathaus in Ulm durch Oberbürgermeister Gunter Czisch.
Er, selbst auch Mitglied des VdV, freute sich, viele vertraute Gesichter aus seinem früheren,  beruflichen Umfeld bei der Stadt Überlingen und dem  Landratsamt Bodenseekreis begrüßen zu können. Ausführlich berichtete  der Oberbürgermeister über seine Arbeit und das aktuelle kommunalpolitische Geschehen in Ulm.
Eine Stadtführung rundete das Besuchsprogramm ab.

Gruppenbild mit Oberbürgermeister Gunter Czich, Bildmitte, links und rechts von ihm der seitherige Kreisvorsitzende Peter Männer und der neue Kreisvorsitzende Fabian Meschenmoser

Kreisversammlung 2018
 
Die Versammlung des Kreisverbandes Bodenseekreis fand in diesem Jahr in der idyllischen Seegemeinde Hagnau statt.
Der Versammlung ging eine Kellerführung mit Weinverkostung im Winzerhaus Hagnau mit der ehemaligen Badischen Weinkönigin Anita Schmidt voraus. Mit Charme und Wissen ging sie auf den Weinbau in Hagnau ein. Der Winzerverein Hagnau wurde 1881 gegründet und ist heute mit rund 52 Winzerfamilien und einer 166 Hektar großen Rebfläche der größte genossenschaftliche Weinbaubetrieb am Bodensee. Dr. Heinrich Hansjakob, Pfarrer und Volksschriftsteller, hatte die Genossenschaft als Bollwerk gegen die Willkür der Weinhändler initiiert. Bildnisse und Erinnerungen an den tatkräftigen Mann finden sich vielfach in der Gemeinde. Mit einer kleinen Weinprobe endete die Kellerführung.
Bei der Kreisversammlung im Rathaus in Hagnau konnte Kreisvorsitzender Peter Männer erfreulich viele Mitglieder - darunter auch Ehrenmitglied Egon Stoll, den Bezirksvorsitzenden Christoph Schulz und Verbandsgeschäftsführer Harald Gentsch - begrüßen.
Bürgermeister Volker Frede als Gastgeber stellte dann die Gemeinde Hagnau - der Kreisvorsitzende bezeichnete sie als eine der Perlen der Gemeinden im Bodenseekreis und darüber hinaus - vor. Vorherrschendes Thema der Gemeinde ist die Lösung des Verkehrsproblems. An der Trassenführung der B 31 werde intensiv gearbeitet.
Danach ging Verbandsgeschäftsführer Harald Gentsch auf aktuelle berufspolitische Vorgänge ein. Er streifte Themenfelder wie die Besoldungserhöhung, Beihilfeverschlechterung für die neu eingestellten Beamten, die Aufhebung der Absenkung der Eingangsbesoldung und die Abschaffung der Stellenobergrenzenverordnung. Gerade die letzten beiden Punkte machten deutlich, wie wichtig eine Interessenvertretung wie der VdV ist. Mit einem Bericht über die Jubiläumsveranstaltung „125 Jahre Verband der Verwaltungsbeamten“ am 19. April in Stuttgart endeten seine Ausführungen.
 
Geehrt wurden folgende langjährige und treue Mitglieder:
 
Matthias Schäfer, 25 Jahre Mitglied;
Gerhard Hermle und Ernst Widenhorn, 40 Jahre Mitglied;
Dagmar Miedzianowski und Egon Stoll, 50 Jahre Mitglied;
Walter Stumpp und Karl-Heinz Weber, 60 Jahre Mitglied.
 
Beim Tagesordnungspunkt Neuwahlen gab Kreisvorsitzender Peter Männer zur Kenntnis, dass er sich nach 18 Jahren nicht mehr zur Wahl stellt. Dies treffe auch auf die Mitglieder seines Vorstandsteams Eddy Miller, Yvonne Winder und Gustav Engler zu.
Als Nachfolger schlug er Bürgermeister Fabian Meschenmoser aus der Gemeinde Deggenhausertal vor. Einstimmig wurde dieser zum neuen Vorsitzenden des Kreisverbandes Bodenseekreis gewählt. Ebenso einstimmig wurden Lukas Schenk als 1. Stellvertreter und Lisa Popp als 2. Stellvertreterin gewählt.
 
Verbandsgeschäftsführer Harald Gentsch dankte der seitherigen Vorstandschaft für deren ausgezeichnete Arbeit sehr herzlich. Insbesondere sprach er Kollegen Peter Männer seine große Hochachtung für die hervorragende Leitung des Kreisverbandes Bodenseekreis aus. Hervorzuheben sind seine gut vorbereiteten und gut organisierten Kreisversammlungen mit einem jeweils interessanten und spannenden Beiprogramm. Auch verbandspolitisch hatte er sich stets außerordentlich engagiert. Er war wahrlich ein würdiger Vertreter seines Vorgängers und unseres Ehrenmitglieds Egon Stoll, der bei der Kreisversammlung für seine 50-jährige Mitgliedschaft ebenfalls geehrt worden ist. Besonders freute Harald Gentsch sich darüber, dass Peter Männer auch künftig dem Verband treu zur Seite stehen wird.
 
Er überreichte ihm als kleine Anerkennung, auch im Namen der gesamten Vorstandschaft und unter dem Beifall der Anwesenden einen Bildband über Baden-Württemberg. Seinen seitherigen Mitstreitern im Kreisvorstand konnte er das Buch „Politische Köpfe in Südwestdeutschland“ als Geste des Dankes übergeben. Allen wurde natürlich in der Weinbaugemeinde Hagnau auch noch ein Weingebinde überreicht.
Damit wurde eine harmonische Kreisversammlung, die letzte von Peter Männer, in großer kollegialer Verbundenheit geschlossen.
Mit neuem Schwung und dem neuen Kreisvorstand wird es auch im Kreisverband Bodenseekreis dank der Weitsicht von Peter Männer weiter aufwärts gehen.
 
 

Die Jubilare mit dem neuen und alten Kreisvorstand von rechts: Egon Stoll (50 Jahre Mitglied), Karl-Heinz Weber (60 Jahre Mitglied), Ernst Widenhorn (40 Jahre Mitglied), neugewählter Kreisvorsitzender Fabian Meschenmoser, sein Vorgänger Peter Männer (bisheriger Kreisvorsitzender),  Yvonne Winder (seither Beisitzerin im Kreisvorstand), Dagmar Miedzianowski (50 Jahre Mitglied), Lukas Schenk (neugewählter stv. Kreisvorsitzender), Eduard Miller (seither stv. Kreisvorsitzender), Gustav Engler (seither Beisitzer im Kreisvorstand) und Verbandsgeschäftsführer Harald Gentsch


  • Zur Startseite