Kreisverband Hohenlohekreis

Berthold Krist

Kreisverbandsvorsitzender:
Berthold Krist
berthold.krist@michelbach-bilz.de

Nächste Kreisversammlung:
2019

Bericht über die Kreisversammlung 2018

Die Kolleginnen und Kollegen aus dem Hohenlohekreis waren zu Gast im Rathaus in Kupferzell. In insgesamt 21 Ortsteilen wohnen die über 6.000 Einwohner der Gemeinde. Bürgermeister Joachim Schaaf gab im Ratssaal einen Überblick über die aktuellen Projekte der Kommune. Neben den Investitionen in der Kindertagesbetreuung steht der Bereich der weiterführenden Schulen im Fokus. Mit der Gemeinschaftsschule Kupferzell hat man eine Vorzeigeeinrichtung geschaffen, die als eine der ersten Schulen dieser Art in Baden-Württemberg an den Start ging. Trotz der ländlichen Prägung stellt sich für den Rathauschef immer mehr auch das Problem, noch bezahlbaren Wohnraum schaffen zu können.
Dem Bericht des Kreisvorsitzenden Berthold Krist in Bezug auf Mitgliederbewegung und Aktivitäten schloss sich der landespolitische Teil an. Verbandsgeschäftsführer Harald Gentsch ging auf die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts ein, in der die Absenkung der Eingangsbesoldung für unvereinbar mit dem Grundgesetz erklärt wurde. Damit sei die Haltung des Verbandes gegenüber den jeweiligen Landesregierungen nachträglich höchstrichterlich bestätigt worden. Über viele Jahre habe man der jeweils regierenden Koalition in Stuttgart die Verfassungswidrigkeit dieser Aktion vor Augen geführt. Inzwischen habe Grün-Schwarz diese unsägliche Benachteiligung junger Bediensteter rückgängig gemacht. Politisch bewegt werden, so Harald Gentsch, könne nur dann etwas, wenn der Verband geschlossen mit einem entsprechenden zahlenmäßigen Mitgliederrückhalt auftrete.
Für langjährige Mitgliedschaften konnten in der Versammlung Ehrungen vorgenommen werden. Seit 60 Jahren gehören Karl Hehn, Ernst Rapp, Martin Tuffentsammer und Gerhard Wittlinger dem Verband der Verwaltungsbeamten an. Auf 50 Jahre als Mitglied kann Bernd Schurg zurückblicken. Für diese außergewöhnlich langen Zugehörigkeiten gab es jeweils die Ehrennadel und ein Geschenk.

von links: Verbandsgeschäftsführer Harald Gentsch, stv. Kreisvorsitzende Anita Glöckner, Bernd Schurg (50 Jahre), Karl Hehn, Ernst Rapp, Martin Tuffentsammer (alle 60 Jahre) und Kreisvorsitzender Berthold Krist.


  • Zur Startseite